Das perfekte Geschenk

Ein Goldfisch im Meer

Yolkfish-Glas-Titel

Mögt Ihr Goldfische? Diese gold-rot-schimmernden Südseefische sind richtig hübsch anzusehen. Laut Wikipedia ist der Goldfisch sogar das älteste bekannte Haustier, das einfach nur just for fun gehalten wurde. Und so zeige ich Euch heute mal eine tolle Deko mit Meer und Goldfisch (keinem echten natürlich!).

Yolkfish-1

Bei den goldigen Fischen denkt man oft gleich an den Klassiker: Ein einsamer Goldfisch schwimmt im kugelrunden Goldfischglas. Zugegeben, das sieht nett aus. Aber die meisten wissen, dass ist für die Tiere einfach nur Quälerei. Zum einen leben Goldfische im Schwarm und nicht alleine und zum anderen bietet so ein Goldfischglas viel zu wenig Platz. Aber wenn Ihr noch ein ausgedientes Goldfischglas zuhause habt, damit lässt sich wunderbar dekorieren. 🙂

Yolkfish-von-oben

Was braucht Ihr?

Muscheln-Co

Ein altes Goldfischglas oder alternativ ein großes offenes Glas

IMG_8155

Sand (z.B. Vogelsand aus dem Tierbedarf oder Sand für den Sandkasten etc.)

Zutaten

Muscheln, Schneckengehäuse und Co (gibt es zu kaufen, wer das Meer liebt, hat aber sicherlich ein paar Exemplare von schönen Strandspaziergängen als Erinnerung zuhause)

Muscheln-3

Muscheln-2

Deko-Seesterne (gibt es im Bastelbedarf etc. zu kaufen)

Seesterne

Netz (ich habe welches von den gekauften Muscheln)

Netz

kleine Holzstücke oder Steine (auch vom Strandspaziergang, da spült das Meer oft auch kleine Holzstücke an, die machen sich generell als Deko sehr schön)

Holz

Goldfisch z.B. den netten Yolkfish (der ist eigentlich zum Eiertrennen, aber ich finde, der macht sich gut in der Deko :-))

Yolkfish

Und schon geht es los.

Als erstes Sand ins Goldfischglas schütten, je nach Vorliebe sollte der Sand zumindest 4-5 cm hoch den Boden komplett bedecken.

Sand-einfüllen-1

Sand-einfüllen-2

Dann ein wenig den Sand mit der Hand verteilen.

Sand-glattstreichen

Dann als erstes das Stück Netz arrangieren:

Netz-Deko

Jetzt vielleicht erst mal mit größeren Teilen wie Holz oder Steinen beginnen:

Holzstück

Muschel-1

Schneckengehäuse

Muscheln-Schnecke

 Muscheln-Holz-Co

Dann den Yolkfish auf den Sand setzen:

Yolkfish-Deko-2

Und jetzt nach Belieben mit Muscheln, kleinen Schneckengehäusen (auch leer natürlich) und Co dekorieren wie es Euch gefällt.

Muschel-Deko-2

Muschel-Deko-3

Toll wenn man auch ein paar besondere Muscheln hat, das können auch einfach interessante Muscheln mit Kalkrückständen sein oder besonders geformte etc.

Muscheln-4

Meine absoluten Lieblingsmuscheln sind ja diese hier, ich sage immer Engelsflügel, weil mich die Form an die Flügel von Engeln erinnert und diese Muscheln recht zart und empfindlich sind:

Muscheln-1

Am Schluss noch ein paar farbige Seesterne als kleiner Hingucker:

Rote-Seesterne

Seestern

Voilà, ein kleines Stückchen Meer für zuhause 🙂 Und auch dem Goldfisch geht es in dem Glas pudelwohl!

Yolkfish-3

Yolkfish-im-Glas

Viel Spaß beim Nachmachen!

Und noch einen ganz lieben Dank an meinen Liebsten, der immer so hübsch Bilder für meinen Blog macht, wenn ich mit Arrangieren, Dekorieren und Co beschäftigt bin 🙂 Danke !!!!!!!!!!

Behind-the-scenes

Schöne Grüße vom Meer,

Petra

Yolkfish-2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *