Das perfekte Geschenk

Köstlicher Rhabarber-Crumble

Crumbles sind eine feine Sache, es geht so schnell und schmeckt einfach klasse! Hier verrate ich Euch mal mein Standard-Crumble-Rezept. Total easy und passt fast immer.

 

Zutaten:
ca. 300 g Rhabarber oder anderes Obst (je nach Geschmack und Sorte darf es auch mal mehr oder mal weniger sein)
120 g Margarine
110 g Weizenmehl
120 g Zucker

Rezept:

Rhabarber schälen und in Scheiben schneiden. Den Rhabarber in eine feuerfeste Form geben.

 

Dann von dem Zucker schon mal 60 g über den Rhabarber streuen. Bei Rhabarber am besten ein paar Stunden im Kühlschrank stehen lassen nach dem Zuckern. Bei anderem Obst könnt Ihr einfach gleich weitermachen.

Mehl, restlichen Zucker und Margarine zu Streuseln vermengen. Ich nehme dafür die Küchenmaschine, aber wenn Ihr keine habt, einfach die Zutaten von Hand vermischen, das geht genauso gut.

Die Streusel über den Rhabarber geben.

Dann die Form im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Umluft ca. 30 Minuten backen.

Und noch heiß servieren!

Sehr lecker in Kombination mit ein wenig Vanille-Dessert, Vanille-Eis oder ähnlichem. Hatte ich leider alles gerade nicht da, also habe ich mit ein paar Erdbeeren den Crumble optisch ein bisschen verfeinert. Und Erdbeeren sind ja sowieso immer gut 🙂

So ein Crumble ist ganz schnell gemacht und passt zu vielen Obstsorten. Mit Äpfeln super lecker, aber auch mit vielen anderen Sorten. Total praktisch, wenn Ihr Besuch bekommt und vorher keine Zeit habt, zu backen.

Ich bin gespannt, wie Euch mein Crumble schmeckt!

Ganz viele crumblige Grüße,

Petra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.