Das perfekte Geschenk

Eine Welt voller Glitzer – Besuch beim Richard Sellmer Verlag

Krippe

Wann beginnt endlich die Vorweihnachtszeit? Ich liebe Weihnachten und vor allem, die Wochen vor Weihnachten! Dann kann ich endlich wieder die Kisten mit weihnachtlicher Dekoration aus dem Keller holen und das Haus festlich schmücken. Und natürlich gehört zur Vorweihnachtszeit unbedingt ein Adventskalender! Am liebsten so einen himmlisch schönen Adventskalender mit viel silbrigem Glimmer! Himmlisch schön, oder?! Ich kann es kaum erwarten!

Die allerschönsten Adventskalender kommen aus Stuttgart! Hier ist der Richard Sellmer Verlag zuhause. Wir durften einen Blick hinter die Kulissen werfen und haben einen spannenden Nachmittag im Sellmer Verlag verbracht.

Besuch-Richard-Sellmer-VerlagRichardSellmer_Logo_m

Ein Besuch im Sellmer Verlag ist mit ganz viel Glitzer und Glimmer verbunden, denn die zauberhaften Adventskalender haben nicht nur wunderschöne Motive sondern sind auch mit silbrigem Glimmer verziert. Oh, wie schön das glitzert!

RS1Weihnachten-im-Dorf-RS1

Beim Richard Sellmer Verlag ist das ganze Jahr Vorweihnachtszeit – der einzige Verlag in Deutschland, der ausschließlich Adventskalender produziert. Übrigens wurde auch der erste Adventskalender nach dem zweiten Weltkrieg vom Richard Sellmer Verlag herausgebracht. 1945 wurde der Verlag von Richard Sellmer gegründet und wird heute von den Enkeln Frank und Oliver Sellmer geleitet.

Sellmer-Adventskalender

Der erste Adventskalender war die Nr. 100 – Die kleine Stadt, der in Handarbeit von Richard Sellmer hergestellt wurde. Das liebevoll gestaltete Motiv gibt es heute als Reprint.

RS100

Zu Recht stolz ist man im Hause Sellmer über die Begeisterung von amerikanischen Präsidenten über die Adventkalender aus Deutschland. Schon Nixon und Eisenhower ließen sich mit Adventskalender aus dem Sellmer Verlag fotografieren. So wurde der Richard Sellmer Verlag in den USA bald als „The Home of Advent Calendar“ bezeichnet. Präsident Clinton und seine Frau bedankten sich sogar mit einem persönlichen Schreiben für einen Adventskalender (und ja, wir durften das Schreiben angucken – schon beeindruckend!).

RS785Schloss-Sanssouci-Potsdam

Doch zurück nach Deutschland und zu unserem Besuch in Stuttgart-Rohr beim Sellmer Verlag. Bevor ich Euch mehr erzähle, ganz kurz: Bitte jetzt nicht alle vor Begeisterung nach Stuttgart pilgern um den Sellmer-Verlag aufzusuchen. Hier wird gearbeitet, und es gibt weder Besuchs- noch Verkaufsmöglichkeiten vor Ort. Aber Ihr habt ja das Glück, dass ich die Ehre hatte, dort vorbeizuschauen und Euch jetzt berichten kann, wie es hinter den Kulissen aussieht und wie diese zauberhaften Adventskalender entstehen.

KrippeRS808

Der Besuch beim Sellmer Verlag begann schon sehr nostalgisch. Ich bin auf der Fahrt dorthin an meiner ersten Wohnung in Stuttgart vorbeigekommen. Vor zwanzig Jahren als ich nach Süddeutschland gezogen bin, habe ich gar nicht weit von dem Sellmer Verlag entfernt gewohnt. Wow, und ich bin jetzt tatsächlich schon zwanzig Jahre hier im Süden. 🙂 Damals wusste ich aber noch nicht, dass dort diese wundervollen Adventskalender herkommen (obwohl ich schon damals einen der Sellmer-Adventskalender hatte) und ich wusste schon gar nicht, dass ich mal den GeschenkeStern gründe und dann selber diese bezaubernden Adventskalender verkaufen werde.

RS16

Freudig werden wir von der Familie Sellmer begrüßt. Ein nettes Wiedersehen, man kennt sich von den jährlichen Gesprächen auf der Messe. Heute mal mit etwas mehr Zeit und Muße, da plaudert man ein wenig über dies und das. Bei Kaffee und Keksen sitzen wir gemütlich im nostalgischen Büro mit Blick auf einige ausgestellte Adventskalender – Originale aus den früheren Jahren.

Die wunderschönen Motive der Adventskalender werden von Grafikern entworfen. Nostalgische Stadtansichten, romantische Schneelandschaften, Städtemotive, bezaubernde Weihnachtsszenen und viele andere Motive finden sich im Programm. So viele schöne Adventskalender, da fällt die Auswahl schwer. Doch wir erweitern das Sortiment jedes Jahr, so dass Ihr mittlerweile über siebzig Motive im GeschenkeStern findet.

RS205

Zwischenlager

Jetzt geht es los mit der Betriebsbesichtigung. Gleich als erstes kommen wir zum silbernen Glitzerstaub. Uihhh, hier schlägt das Herz höher! Eine Maschine, die Glitzer macht! Glitzer und Glimmer klingt ja immer super süß, die Maschine, die den Glimmer verteilt sieht aber eher sehr technisch aus. Aber das Resultat ist ja wichtig und das kann sich sehen lassen. Stefan hat natürlich weniger der Glimmer als die Technik der Maschine begeistert 🙂

 Maschine-Silberglitzer-2Maschine-Silberglitzer-3

 Maschine-Silberglitzer-5Maschine-Silberglitzer-4

Glitzer-3Glitzer-1

Gedruckt werden die Adventskalender außer Haus. Hier bekommen sie dann aber als erstes ihren Glimmer.  Auf diesem Video seht Ihr die Maschine in Aktion wie der Glimmer auf die Adventskalender kommt:

Glitzer und Glimmer gehört zu Weihnachten einfach dazu. Findet Ihr nicht auch?

Selbst die meisten eher puristisch angehauchten Dekofans können sich in der Weihnachtszeit einem gewissen Kitsch nicht entziehen. Und die Adventskalender mit Glimmer sind einfach traumhaft!

RS29

Hier warten schon die nächsten Adventskalender auf Glimmer …

Lager-3

Natürlich braucht ein Adventskalender auch Türchen zum Öffnen! Hier ist das Stanzwerkzeug, damit die Türchen auch an die richtige Stelle kommen:

Stanzwerkzeug 

Weiter geht es in den nächsten Arbeitsraum: Was wäre ein Adventskalender ohne die zauberhaften Bilder hinter den Türchen?

Rückbild

Diese Maschine klebt die Rückbilder mit der Vorderseite der Adventskalender zusammen.

Rückbild-4 Rückbild-7

Rückbild-5Rückbild-1

Rückbild-6Rückbild-8

Das könnt Ihr auch im Video noch genau ansehen:

Und damit auch alles seine Ordnung hat, werden die Adventskalender auch nochmal kontrolliert bevor sie in die Verpackung kommen. Bei der Kontrolle sprüht es voller Glitzer und Glimmer!

Bald-ist-Weihnachten-RS16 Bald-ist-Weihnachten-RS16-2

Damit die schönen Adventskalender auch gut bei Euch ankommen, werden sie schon im Sellmer Verlag ordentlich in Folie verpackt. Das macht diese nette Maschine hier:

Einschweißen-2Einschweißen-1

Einschweißen-3 Einschweißen-4

Einschweißen-5  Adventskalender-RS29

Dies könnt Ihr hier im Video sehen:

Auch eine gute alte Heidelberger Druckmaschine ist manchmal noch im Einsatz:

Heidelberger-Druck-Maschine

Und dann gehen die vielen, vielen Adventskalender auf die Reise, z.B. in den GeschenkeStern 🙂

RS795Adventskalender-RS795

Es gibt sooooooooo viele zauberhafte Motive, da fällt die Auswahl nicht leicht. Doch für dieses Jahr habe ich meinen persönlichen Favoriten schon gefunden: Kleine Bergkapelle, die Nummer RS113:

RS113

Da die Adventskalender so zauberhafte Motive haben, hebe ich die alten (also die schon geöffneten) Adventskalender immer auf und platziere die Motive in der weihnachtlichen Deko. Sieht zauberhaft aus und man kann sich noch jahrelang an den Adventskalendern erfreuen. Jetzt warte ich sehnsüchtig auf die Vorweihnachtszeit! Und welches ist Eurer Lieblingskalender?

Adventskalender-RS82RS82

Ein herzliches Dankeschön an die Familie Sellmer für die Einladung und den wundervollen Nachmittag im Hause Sellmer! Wir sind immer noch begeistert und voller glitzernder Eindrücke! Vielen lieben Dank und bis zum Wiedersehen auf der Christmasworld & Paperworld im Januar!

Glitzernde Grüße voller Adventszauber!

Petra

Richard-Sellmer-Verlag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *