Das perfekte Geschenk

Geschenkideen für Weinkenner und Co

Weingeschenke

Was schenkt man Leuten, die gerne Wein trinken? Ich habe mal ein bisschen in unserem Shop gestöbert und mich von Neuheiten inspirieren lassen, getestet und Euch eine kleine Auswahl an Geschenken für Weinkenner und Weinfreunde zusammengestellt. Von nobel bis unterhaltsam – ein paar Ideen für Weingeschenke.

Weingeschenk

Rund ums Thema Wein gibt es viele schöne Dinge, die man begeisterten Weintrinkern schenken kann. Aber weil das mit dem Schenken ja auch immer ein paar Schwierigkeiten bereitet, hier einige Tipps und Tricks für Weingeschenke.

Weinzubehör-3

Damit man nicht komplett falsch liegt mit dem liebevoll ausgesuchten Geschenk, sollte man sich ein paar Gedanken über die Person machen, der Ihr etwas schenken wollt.

Bei einem Geschenk, das mit Wein zu tun hat, solltet Ihr sicher sein, dass der Mensch auch gerne Wein trinkt. Das ist eigentlich ganz logisch, aber ich erwähne das mal sicherheitshalber trotzdem :-).

Das man natürlich keinen Kindern und Jugendlichen Wein und Weinzubehör schenkt sollte auch selbstverständlich sein. Außerdem, falls Ihr den Verdacht habt, dass die Person oder Partner/in ein Alkoholproblem haben, Finger weg von Weingeschenken.

 

Weingläser verschenken:

Difference-Mature -Wein

Um das Bukett und Aroma eines Weines zu genießen, gehört auch das passende Glas dazu. Da gibt es jede Menge Hersteller und Qualitäten. Natürlich kann man Wein auch aus ganz billigen Gläsern trinken, aber für einen guten Wein darf es auch ein gutes Glas sein. Klaro, als Studentin habe ich auch mal in Paris auf der Wiese mit Freunden Wein aus der Flasche getrunken (und logo der Korken wurde einfach nach unten in die Flasche reingedrückt, so etwas Nobles wie Korkenzieher etc. hatte man ja nun nicht :-)). Aber das ist auch schon ein Weilchen her … Heute liebe ich die schicken Gläser der Serie Difference von Orrefors. Ja, die Gläser sind nicht ganz billig, aber sehr fein. Die Difference-Serie wird in Schweden hergestellt, die Gläser sind handgemacht bzw. mundgeblasen (das könnt Ihr gut in meinem Blog-Artikel über Kosta Boda sehen).

Difference-Mature-Wein-1

Die Gläser oder je nachdem auch nur ein einzelnes Glas sind ein sehr edles Geschenk! Auch toll geeignet, um jemanden nach und nach eine komplette Reihe von Gläsern zu schenken. Ich habe meinem Mann beispielsweise oft von einer Serie erst mal immer nur ein oder zwei Gläser geschenkt, bei der nächsten Gelegenheit gab es dann weitere Gläser dazu. Nach und nach hat man dann eine hübsche Anzahl an Gläsern zusammen.

Differnece-Arrangement

Beim Verschenken von Weingläsern solltet Ihr wissen, ob und wenn ja, was für Gläser die Person schon hat. Wer bereits den Schrank gerammelt voll mit Gläsern hat, wird sich nicht unbedingt über ein neues Weinglas freuen. Hingegen freut sich ein Weinliebhaber, der bis jetzt nur einfache Gläser besitzt, sehr wohl über ein schönes, erlesenes Glas. Der Genießer weiß ein hochwertiges Glas, das dem Wein ermöglicht sein Aroma voll zu entfalten, sehr zu schätzen. Manch anderer Zeitgenosse merkt leider nicht mal den Unterschied zwischen billigem Pressglas und einem mundgeblasen Glas, da wäre ein hochwertiges Glas dann doch Perlen vor die Säue … Zum Glück gibt es aber so viele tolle Menschen, die noch echte Wertarbeit zu schätzen wissen!

 

Brandneu – Weinkugel und Ausgießer:

Ganz neu gibt es dieses Jahr zwei Neuheiten zum Thema Wein von Rosendahl.

Weinzubehör-2

Uihh, was kugelt denn da?

WineBall

Diese schicke Weinkugel hat es in sich. Wenn man die Kugel auseinander nimmt, kommen alle Accessoires, die man zum Öffnen einer Flaschen Wein braucht hervor. Der silberne Ring entpuppt sich als auseinanderklappbarer Korkenzieher, in dessen Innerem steckt noch ein Flaschenverschluss. Die zwei schwarzen Halbkugeln sind geöffnet ein Folienschneider bzw. ein Flaschenöffner. Nach Benutzen kann man die Kugel einfach wieder zusammensetzen.

Wineball

Der Folienschneider auf der Flasche sieht ein bisschen wie ein Pilzkopf aus 🙂 Ist aber total praktisch und einfach zu bedienen.

Wineball-Folienschneider-1 Wineball-Folienschneider-2

Der Korkenzieher ganz klassisch wie Korkenzieher so sind. Aber viel schicker als so diese Uralt-Teile, die mancher noch im Schrank hat (meine Eltern hatten einen mit grünem Griff … Na ja, schick ist was anderes :-)) Zum Beispiel dieser hier:

Wineball-Korkenzieher-1 Wineball-Korkenzieher-2

Auf den ersten Blick zwar nicht ganz billig aber man denke daran, hier sind gleich vier Tools mit drin.

Getestet und für gut befunden :-). Die Weinkugel Wine Ball gefällt mir ganz klar! Die ist fast zu schade, um sie im  Schrank zu verstecken. Sehr edles Geschenk für Weingenießer mit Liebe zum Design! Und ein ganz tolles Geschenk für alle, die schon alles haben!

Cooming soon: Ebenfalls neu ist der Weinausgießer (mit dem sperrigen Namen: Ausgieß-, Belüftungs- und Dekantierstopfen), der aber nicht nur Ausgießer ist sondern auch belüftet und dekantiert. Für Weinkenner ist es selbstverständlich den Wein gut zu belüften und zu dekantieren.

Rosendahl-Ausgießer

Ich habe mal diesen schicken Ausgießer getestet. Ungefähr 24 cm lang, das ist im Vergleich zu normalen Ausgießern schon echt lang. Die eine Hälfte wird in die Weinflasche gesteckt und sorgt mit kleinen Löchern im Stab bereits dafür, dass vorhandene Schwebteile gefiltert werden. Die andere Hälfte dient als Ausgießer. Durch den langen Hals bekommt der Wein beim Ausgießen Luft, um sein volles Potential zu entfalten. Und besonders bei Weinproben eignet sich der extrem lange Ausgießer, um die Farbe des Weines zu begutachten. Also in jedem Fall kommt man sich mit so einem Ausgießer schon mal wie ein echter Profi und Kenner vor :-). Das alleine wäre ja schon ein guter Grund, den Ausgießer zu verschenken. Aber um mal ernst zu bleiben, dies ist ein sehr edler Ausgießer, um das Weintrinken zu zelebrieren, und damit ein tolles Geschenk für Weinkenner! Die Lieferung dieses neuen Luxus-Ausgießers kommt hoffentlich bald! Damit wir schon mal berichten können, durften wir einen der Prototypen ausleihen. Ganz vielen herzlichen Dank an Rosendahl!

Rosendahl-Ausgießer-6Rosendahl-Ausgießer-1

Rosendahl-Ausgießer-2 Rosendahl-Ausgießer-3

Rosendahl-Ausgießer-4 Rosendahl-Ausgießer-5
Noch mehr Zubehör & Co:

Weinzubehör-1

Natürlich haben Leute, die gerne Wein trinken, schon einen Korkenzieher (ist zumindest anzunehmen :-)), aber auch da, darf es mal ein besseres oder schickeres Modell sein. Das Kellnermesser Ara ist ein sehr praktisches Werkzeug, auch zum Mitnehmen gut geeignet. Aus hochwertigem Edelstahl gefertigt wirkt das Kellnermesser schlicht und dennoch sehr elegant. Dank dem Doppelgelenk lassen sich Weinflaschen bequem und einfach in zwei Stufen entkorken (das gelingt sogar mir, und ich stelle mich immer ein bisschen blöd an beim Öffnen von Weinflaschen ;-). Wenn die Weinflasche geöffnet ist,  einfach zusammenklappen. Sehr schönes Geschenk für Weinliebhaber!

7328_1061_Kellnerkorkenzieher_ARA_01 7328_1061_Kellnerkorkenzieher_ARA_05

Auch ein Weintropfring (mittlere Flasche auf dem Bild) ist ein sehr praktisches, aber schickes Geschenk. Damit kann man eigentlich fast nichts falsch machen.

Weinflaschen

Wer es ganz genau wissen möchte, braucht natürlich auch ein Weinthermometer. Volle Rotweine wie ein guter Bordeaux mögen 16 bis 18 Grad Celsius, leichte Rotweine eher 14 bis 16 Grad, Weißwein zwischen 12 und 14 Grad, voll aromatische Weißweine sowie Portwein und süße Wein eher 10 bis 12 Grad und ein leichter Weißwein lässt sich am besten bei 8 bis 10 Grad Celsius genießen. Der Cool Clip von Carl Mertens ist ein schickes Geschenk für Weingenuss mit der richtigen Trinktemperatur. Das Geschenk spricht jetzt eher den Kenner an. Oder ein nettes Gadget für Leute, die schon alles andere haben.

Und wen man zwar weiß, dass jemand Wein liebt, aber vermutlich schon alles hat, dann passen auch diese schicken Servierbretter als Geschenk sehr gut! Drei Servierbretter als Weinflaschen geformt: Weinhölzer! Originell zum Servieren von Häppchen und Co zum Glas Wein. Die Weinhölzer werden im Schwarzwald aus unterschiedlichen, sehr hochwertigen Holzarten gefertigt. Sie lassen sich hinstellen und machen so auch bei Nicht-Benutzung als Dekoration eine gute Figur.

weinhoelzer_high

 

Wein verschenken:

Eine gute Flasche Wein ist immer ein nettes Mitbringsel, birgt aber auch die Gefahr, dass man nicht den Geschmack des zu Beschenkenden trifft. Egal wie gut Euch Euer Lieblingswein schmeckt, das muss nicht für alle anderen gelten. Also aufpassen! In jedem Fall solltest Ihr schon mal wissen, ob derjenige lieber roten oder lieber weißen Wein trinkt. Gut wäre, wenn Ihr wisst, welche Sorten die Person besonders mag oder auch nicht mag. Ich lebe als Norddeutsche in Baden-Württemberg. Und ja, es gibt hier ganz viele gute Weine (es gibt mehr als den legendären Trollinger im Ländle ;-)). Ich kenne aber auch einige Einheimische, die tatsächlich nie einen Wein aus Baden-Württemberg trinken würden (manche behaupten, davon bekommen sie Kopfschmerzen … Na ja, vermutlich habe die einfach zu viel getrunken oder billigen Fusel …). Lange Rede, kurzer Sinn, so jemanden sollte man dann nicht ausgerechnet einen Wein von hier schenken. Manche trinken aus irgendeinem Grund nur italienischen oder französischen Wein etc. Ihr solltet einfach die Vorliebe der Leute kennen, damit Ihr einen passenden Wein aussuchen könnt.

Bei echten Weinkennern oder sogar Weinsammlern wird es dann schon richtig schwierig, außer man weiß genau, welche Weine derjenige trinkt und welche nicht.

Es gibt natürlich auch ganz viele Menschen, die einfach ab und an gerne ein Glas Wein trinken, mal unterschiedliche Weine probieren und sich auch sehr über Euren Lieblingswein freuen!

Difference-Mature-Wein-2

Hier noch eine ganz amüsante Idee: Wenn Ihr eine Flasche Wein oder Sekt verschenkt, hängt doch einfach mal so einen Corker mit dran. Damit sieht die Flasche auch nicht so nach Verlegenheitsgeschenk aus. Wenn man nur eine Flasche Wein oder Sekt mitbringt (vor allem, wenn es nicht mal eine Verpackung gibt), sieht das irgendwie immer so aus, als wäre einem kurz vorm Weggehen eingefallen, dass man ja noch ein Geschenk braucht und man hat nach der erstbesten Flasche gegriffen, die man noch im Regal hat. Macht keinen so guten Eindruck. Also bitte, Wein oder Sekt immer entweder hübsch verpacken oder noch ein passendes, kleines Geschenk hinzufügen. Diese lustigen Corkers wäre so eine nette Kleinigkeit, mit der man eine Wein- oder Sektflasche aufhübschen kann. Die toll aufgemachte Verpackung kann man einfach gleich um den Flaschenhals hängen. In der Packung stecken kleine Metallnadeln, mit denen und einem Korken lassen sich lustige Figuren basteln. Netter Spaß für den Abend und vor allem, wenn es verschiedene der Corkers gibt, kann man munter austauschen und lustige Figuren erfinden.

Flaschen-Corkers

Bitte unbedingt beim Verschenken darauf achten, dass Ihr auch eine Flasche mit Korken (und zwar echten, kein Plastik- oder Glaskorken) habt. Die Figur passend zur Flasche wählen, manchmal passt ein Sektkorken besser wie zum Beispiel bei der hübschen Bella. Und bei manchen braucht man zwei Korken (zum Beispiel beim Dog Ralf), dann solltet Ihr auch zwei Flaschen mit Korken als Geschenk haben.

Auch sehr nett als Mitbringsel für einen gemeinsamen Abend oder bei Leuten, die sich noch nicht so gut kennen. Beim Basteln der drolligen Tiere und Figuren kommt sicherlich leicht ein Gespräch zustande. Viel Vergnügen beim Spielen!

Corkers

 

Vielleicht ist die eine oder andere inspirierende Idee für Euch bei den Geschenktipps dabei. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Auswählen und Verschenken! Oder falls Ihr etwas für Euch selber entdeckt habt, man sollte sich ja auch ab und an selber etwas gönnen. 🙂 Ich gönne mir jedenfalls jetzt erst mal ein schönes Glas Wein! Und wie schon Goethe sagte „Das Leben ist viel zu kurz, um schlechten Wein zu trinken.“

 

In diesem Sinne mit lieben Grüßen

Petra

Difference-Mature-Wein-Korkenzieher

1 Kommentar

  1. Pingback: Behind the scences – Das perfekte Geschenk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *